Continental macht sich die CB-Funk-Technologie zu Nutze und bringt eine App auf den Markt, mit der die Nutzer über mehrere Kanäle Sprachnachrichten verschicken können.
Wie vom analogen CB-Funk bekannt, können die Sprachnachrichten laut Continental über vordefinierte, öffentliche und personalisierte Kanäle verschickt werden.

Die Nutzer der VoicR-App haben die Möglichkeit, sich angepasste, personalisierte Kanäle zu erstellen, deren Reichweite vorgegeben werden kann.
Dabei könnte es sich zum Beispiel um Kanäle für die Kommunikation innerhalb einer Fahrzeugflotte und dem Flottenmanager, mit speziellen Kunden oder zu einem bestimmten Zielort handeln.
Die analoge CB-Funk-Technologie verwandle sich dadurch in ein soziales Netzwerk zum Austausch standortbasierter Sprachmeldungen in Echtzeit.

Mehr zu diesem Thema findet Ihr auch hier: Pressemitteilung Continental

 

QUELLE: Eurotransport.de